1. SPD Unterbezirk Bremen Stadt > 
  2. ..... > 
  3. Nachrichten > 
  4. 19.04.2013 Öffentliche Bildungskonferenz des S...
19.04.2013

Öffentliche Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirks Bremen-Stadt

Am Samstag, den 9. März 2013, diskutierten 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter Lehrkräfte, Eltern, Schülerinnen und Schüler und Mitarbeiter aus der Schulverwaltung, im Rahmen einer öffentlichen Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirks Bremen-Stadt, mit Bildungssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt die bildungspolitischen Leitlinien in Bremen.


Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirkes Bremen-Stadt
Foto: SPD-Bremen-Stadt

Öffentliche Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirkes Bremen-Stadt

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der öffentlichen Bildungskonferenz waren sich einig darüber, dass der erfolgreiche Weg der Schulstrukturreform weitergeführt und umgesetzt werden muss. Sprachförderung, Ausbau der Ganztagsbetreuung, die Weiterführung der Inklusion, die Stärkung der Oberschulen, aber auch der Qualität des Unterrichtes selber sind dafür wichtige Bausteine.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen teilten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in drei Arbeitsgruppen zu den bildungspolitischen Themenfeldern Ganztagsschule, Inklusion und „Schule neu Denken“ auf. Die Ergebnisse aus den drei Arbeitsgruppen wurden dann abschließend dem Plenum vorgestellt.

Eine Kurzzusammenfassung der Ergebnisse der Arbeitsgruppen „Schule neu Denken“ und Ganztagsschule, eine Presseerklärung, die Frau Uta Kummer, die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Bremen-Stadt, basierend auf den zentralen Erkenntnissen der Bildungskonferenz veröffentlich hat, sowie die PowerPoint Präsentation, mit der Bildungssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt ihren Vortrag begleitet hat, finden sie unten stehend.