1. SPD Unterbezirk Bremen Stadt > 
  2. ..... > 
  3. Pressemitteilungen > 
  4. 29.09.2014 Wohnen im Alter – eine drängende ...
29.09.2014

Wohnen im Alter – eine drängende Aufgabe der Gegenwart und der Zukunft

Am 1. Oktober 2014 findet ab 14:00 Uhr auf dem Hanseatenhof in Bremen der Internationale Tag der älteren Generation unter dem Motto: „Wohnen selbstbestimmt und bezahlbar” statt.

Der SPD-Unterbezirk Bremen-Stadt wird gemeinsamen mit vielen Akteuren und Institutionen, die die Interessen der älteren Bremerinnen und Bremer vertreten, sich mit einem von den Mitgliedern der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Unterbezirk Bremen-Stadt besetzten Informationstand beteiligen.

„Wohnen im Alter ist eins der drängendsten Probleme unserer Stadtgesellschaft. Es geht nicht nur um bezahlbaren Wohnraum für ältere Menschen, sondern auch und vor allem darum, dass ältere Menschen auch bei gesundheitlichen Einschränkungen und Pflegebedürftigkeit mög-lichst lange in ihrem angestammten Wohnumfeld leben können. Die entsprechende Herrich-tung der von Älteren bewohnten Wohnungen und die Schaffung einer altersgerechten Infrastruktur im Stadtteil ist die bessere Wahl, als der Bau zusätzlicher Pflegeheime," so die Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Bremen-Stadt Uta Kummer und der Vorsitzende der SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Unterbezirk, Ekkehard Grimm.

Eine an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger orientierte Wohnungspolitik ist für die SPD im Unterbezirk Bremen-Stadt ein zentrales politisches Thema. Die Maßnahmen des Bündnis für Wohnen und der Wiedereinstieg in die soziale Wohnraumförderung sind eine wichtige Voraussetzung für sozialen Zusammenhalt in Bremen, nicht nur in den Stadtteilen, sondern auch zwischen den Generationen.

Die SPD-Unterbezirk Bremen-Stadt möchte mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu diesem Thema ins Gespräch kommen. "Wir wollen wissen, was Sie bewegt, was Ihnen fehlt, wie Sie sich das Wohnen im Alter vorstellen und was Sie von uns als SPD erwarten. Kommen Sie vorbei und sprechen Sie uns an“, so der Vorsitzende Ekkehard Grimm.

Wir laden alle interessierten Bremerinnen und Bremer ganz herzlich ein, am 1. Oktober 2014 den Informationsstand der SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus auf dem Hanseatenhof zu besuchen und freuen uns auf ihren Besuch.